Veranstaltungen 2021

  • Paris, 19. Mai 2021, Vortrag bei der Conférence Terre Solidaire (in französischer Sprache, per Streaming)
  • Berlin, 21. Mai 2021, 19 Uhr, „Dorfakademie„, Gespräch und Diskussion mit Ute Scheub (per Streaming)
  • München, 31. Mai 2021, 19.30 Uhr, Eine-Welt-Haus, Gespräch und Diskussion mit Renate Börger im Rahmen der Reihe „Attac-Palaver“ (per Streaming)
  • Wien, 16. Juni 2021, 19 Uhr (live), Hauptbücherei, Urban-Loritz-Platz 2A, 1070 Wien, zusammen mit Christian Felber | Video
  • Weimar, 25. Juni 2021 (live), Vortrag (19 Uhr) und Workshop (13 Uhr) im Rahmen der Reihe „Weimar for Future“ der Heinrich-Böll-Stiftung Thüringen und der Klassik-Stiftung Weimar, Orangerie Belvedere
  • Bonn, 15. Juli 2021, 14.55 Uhr, Vortrag im Rahmen der internationalen Online-Konferenz „Rethinking Theology in the Anthropocene“
  • Frankfurt a.M., 25. Juli 2021, 16 Uhr, Attac Sommerakademie, Abschlussveranstaltung „Unsere Reise in die Zukunft – Wie wollen wir leben?“ (live und online), Evangelische Akademie, Römerberg 9, 60311 Frankfurt a.M.
  • Berlin, 11. August 2021, 19 Uhr, Regenbogenkino (im Hof, bei Regen im Kino), Lausitzer Str. 22, 10999 Berlin | Video
  • Dresden, 21. August 2021, Vortrag im Rahmen des Palais Sommer Festivals fällt aus
  • Berlin, 19. August 2021, 19 Uhr, Heimathafen Neukölln, „Let’s Panic – Theatres for Future“, Karl-Marx-Straße 141, 12043 Berlin
  • Berlin, 24. August 2021, 19 Uhr, Buchhändlerkeller, Carmerstr. 7, Berlin-Charottenburg mit Anmeldung
  • Mülheim a.d. Ruhr, 25. August 2021, 20 Uhr, Roberto Ciulli und Fabian Scheidler im Gespräch, Theater an der Ruhr. Akazienallee 61, 45478 Mülheim
  • Besigheim, 20 September 2021, 19.30 Uhr, Wartesaal, im Bahnhof Besigheim, Weinstr. 11, 74354 Besigheim
  • Stuttgart, 21. September 2021, 19.30 Uhr, Stadtbibliothek am Mailänder Platz, Max-Bense-Forum
  • Freiburg i.Br., 22. September 2021, 19 Uhr, Paulussaal, Dreisamstr. 3, 79098 Freiburg FB
  • Lyon, 24. September 2021, 18.30 Uhr,  Théâtre du Bruit, Palais de la Mutualité, 1 Place Antonin Jutard, 69003 Lyon
  • Berlin, 8. Oktober 2021, 17.30 Uhr, Urania, Kleistsaal, An der Urania 17, 10787 Berlin
  • Paris, 19. Oktober 2021, Vortrag im Rahmen des Atelier d’écologie politique francilien (Ecopolien)
  • Pamiers, 21. Oktober 2021, Librairie Le Bleu du Ciel
  • Toulouse, 22. Oktober 2021, Vortrag im Rahmen des Atelier écologique politique (Atécopol)
  • Saint Antonin Noble Val, 23. Oktober 2021, Librairie Le Tracteur Savant
  • Leipzig, 4. November 2021, 19 Uhr, Heinrich-Böll-Stiftung
  • La Rochelle, 6. November 2021, Festival Terre et Lettres
  • Sète, 16. November 2021, Théâtre Molière
  • Bern, 20. November, 10 Uhr, Jahrestagung des Denknetz Schweiz
  • Kassel, 10. Dezember 2021, 9 Uhr, Plenarvortrag, 25. Kasseler Jugendsymposion „Sensus Communis“

Veranstaltungen 2020

  • Berlin, 7. Januar 2020, Buchhändlerkeller, Ausstellungseröffnung „Displaced Places“ und Buchpräsentation „Die volle und die leere Welt“
  • Münster, 17. Januar 2020, 20.15 Uhr, Studiobühne, ,„Die Rückeroberung der Zukunft. Extremistische Gedanken für eine extreme Zeit“, Domplatz 23, mit Milo Rau und Ursina Lardi Video
  • München, 31. Januar 2020, 19 Uhr, Eine-Welt-Haus, Ausstellungseröffnung „Displaced Places“ und Buchvorstellungen (20 Uhr) „Die volle und die leere Welt“ und „Der Kampf um globale Gerechtigkeit“, Schwanthalerstraße 80, 80336 München
  • Berlin, 19. Februar 2020, 20 Uhr, Roter Salon, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Buchvorstellung „Der Kampf um globale Gerechtigkeit“, zusammen mit David Goeßmann, Daniela Dahn und Ulrike Herrmann
  • Berlin, 25. Februar 2020, 20.30 Uhr, Buchhändlerkeller, Buchvorstellung „Der Kampf um globale Gerechtigkeit“ und Finissage der Ausstellung „Displaced Places„, Carmerstr. 1, 10623 Berlin-Charlottenburg, zusammen mit Michael Schneider und David Goeßmann
  • Berlin, 27. Februar 2020, 19.30 Uhr, Kirchengemeinde Schmargendorf, Vortrag „Die Krise des Lebens auf der Erde und der große Umbau der Gesellschaft“, Hohenzollerndamm 130a, 14199 Berlin
  • Buchmesse Leipzig, 13. März 2020, 14 Uhr, Buchvorstellung „Der Kampf um globale Gerechtigkeit“, Sachbuchforum, Halle 3, Stand E 201, zusammen mit David Goeßmann (Buchmesse abgesagt)
  • Paris, 6. Oktober 2020, 20 Uhr, Centre International de Culture Populaire / Librairie Quilombo, Buchvorstellung der französischen Ausgabe von „Das Ende der Megamaschine“, 21 ter rue Voltaire, 75011 Paris
  • Toulouse, 9. Oktober 2020, 19 Uhr, Librairie Terra Nova, Buchvorstellung der französischen Ausgabe von „Das Ende der Megamaschine“, 18, Rue Léon Gambetta, Toulouse Video
  • Montpellier, 13. Oktober 2020, 18.30 Uhr, Librairie La Cavale, Buchvorstellung der französischen Ausgabe von „Das Ende der Megamaschine“, 24, Rue de la Cavalerie, Montpellier
  • Stendal, 28. Oktober 2020, 18 Uhr, Vortrag „Die Krise des Lebens auf der Erde und die Suche nach einem neuen Naturverständnis“, Audimax der Hochschule Magdeburg-Stendal, Osterburger Str. 25, 39576 Stendal. Karten: 03931 – 63 57 77 Video / Audio

Vorträge 2019

 
 

Archiv der Vorträge 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019 | 2020

Neuerscheinungen

Die volle und die leere Welt

Essays und Bilder. Mit den Aufzeichnungen eines Verschollenen
Ab 1. Oktober 2019 im Buchhandel

Der Kampf um globale Gerechtigkeit

Gespräche mit Noam Chomsky, Vandana Shiva, Immanuel Wallerstein, Ulrike Herrmann, Amy Goodman, Yanis Varoufakis, u.a.
Ab 1. Dezemberr 2019 im Buchhandel

Ausstellungen

  • Wien, 17. Dezember 2019 – 15. Januar 2020, Aktionsradius, Gaußplatz 11, 1200 Wien
  • Berlin, 7. Januar – 29. Februar 2020, Galerie im Buchhändlerkeller, Camer Str. 1, 10625 Berlin-Charlottenburg (Besichtung nach Vereinbarung oder an Veranstaltungstagen je 1 Std. vor Beginn)
  • München, 1. – 29. Februar 2020, Eine-Welt-Haus, Schwanthalerstraße 80, 80336 München